Pfeffersport – Handball

Frauen II 24.11.19 – HSG Neukölln III : Pfeffersport II 26:25 (11:14)

Zweite Frauen verlieren auswärts knapp gegen Neukölln III

Zum heutigen Sonntagabend ging es zu unserem voraussichtlich schwersten Spiel der Hinrunde, nämlich auswärts gegen Neukölln. Nachdem in der vergangenen Saison beide Spiele knapp gegen uns ausgegangen waren, war die Motivation besonders hoch, das in diesem Spiel zu ändern. Leider konnten wir das spannende, enge und weitgehend faire Spiel am Ende erneut knapp nicht für uns entscheiden und rutschen somit zunächst auf den zweiten Tabellenplatz.

Dabei gelang uns der Start ins Spiel zunächst sehr gut. Die Gastgeberinnen gingen zwar mit dem ersten Tor in Führung, Caro (5/2) konnte aber sofort nachziehen. Bis zum 9:9 in der 19. Minute zeigte sich wieder einmal, dass sich beide Mannschaften in etwa auf Augenhöhe bewegen. Unsere 6:0 Abwehr stand stabil und auch gegen die 5:1 Abwehr der Gegnerinnen fanden wir Mittel, sei es der Abschluss aus der zweiten Reihe, über die Außen oder vom Kreis. So konnten wir uns zur Pause auf 11:14 absetzen.

Nach der Pause knüpften wir zunächst genau da an, wo wir aufgehört hatten. Nach zehn Minuten ließ jedoch die Konzentration langsam nach, sodass die Abwehr etwas langsamer wurde. Das nutzte Neukölln gerne aus und setzte sich mit 19:18 in der 46. Minute erstmals wieder in Führung. Zwar konnte Tesse (1) uns mit dem 20:21 in der 53. Minute noch einmal in Führung bringen, allerdings bewies Neukölln in den letzten Minuten die stärkeren Nerven und so beendeten wir das Spiel mit einer 26:25 Niederlage. Erfolgreichste Torschützin war unser heutiges Geburtstagskind Mel mit 8 Toren.

Auch wenn es natürlich ärgerlich ist, war das Spiel doch eine starke Teamleistung, was schon daran erkennbar ist, dass sich jede Feldspielerin in die Torschützenliste eintragen konnte. Und schließlich bleibt uns ja immer noch das Rückspiel 🙂

Vielen Dank an Tini und Judith (1), die ausgeholfen haben.

In der nächsten Woche geht es erneut auswärts gegen Narva III, wo wir dann wieder zwei Punkte mit nach Hause nehmen wollen.

Es spielten: Cynthia, Tini; Tesse, Merry, Caro, Mel, Judith, Jenny, Verena, Sträti, Toni, gecoacht von Konstantin

You must be logged in to post a comment Login