Pfeffersport – Handball

Schiedsrichter

Sportskanonen  !!

Immer wieder sind bei Spielen unserer (und auch anderer Vereine) keine SR anwesend oder angesetzt worden. Dafür gibt es eine einfache aber ebenso gravierende Erklärung: Es gibt in Berlin noch immer viel zu wenig aktive Schiedsrichter!

Aus diesem Grund hat der Handball-Verband Berlin die Kampagne „Sei pfiffig – Sei fair – Sei Schiedsrichter“ ins Leben gerufen.

Ziele der Kampagne sind zum einen das Überdenken und ändern des oft nicht aktzeptablen Verhaltens von Spielern / Trainern / Eltern / Zuschauern gegenüber den Herren und Damen in Schwarz. Dadurch werden viele bereits bei den ersten Spielleitungen demotiviert und hängen die Pfeife noch im ersten Jahr an den berühmten Nagel.

Zum anderen sollen auf diesem Weg auch neue Sportfreunde für dieses sehr interessante Ehrenamt geworben werden.

Weitere Informationen zu der Kampagne finden sich beim HV Berlin.

Und eines sollte jedem klar sein: SR sind keineswegs das „notwendige Übel“, oder das „5te Rad am Wagen“, sondern integraler Bestandteil unseres schönen Sports! Und sie haben es durchaus nicht leicht in jeder Situation immer genau die Richtige Entscheidung zu treffen. Genauso wie jeder Spieler und Trainer sind auch SR nur Menschen – und diese machen bekanntlich auch mal Fehler. Gestattet diese auch den SR n ! Ein Spieler wird ja auch nicht nach jedem verlorenen Zweikampf oder Fehlwurf ausgebuht! Anfeuern und „Stimmung“ machen für das eigene Team ist selbstverständlich erwünscht!

Wer Interesse am Amt des SR hat oder weitere Informationen wünscht, der wende sich einfach an mich:   reneklinke@aol.com

In diesem Sinne: FAIR PLAY!

René